Textatelier
BLOG vom: 23.01.2024

Der Kleiber – ein Hausbesetzer

Autorin: Elisabeth Faber, Hobbyfotografin, Freiburg im Breisgau

 


 

Der Kleiber (Sitta europaea) – Vogel des Jahres 2006 – kann kopfüber einen Baumstamm hinab laufen. Der Name Kleiber beschreibt die Fähigkeit des Vogels, den Eingang von Baumhöhlen oder Bruthöhlen anderer Vögel (zum Beispiel von Spechten) mit Lehm zu verkleben. Er mauert den Eingang der Bruthöhle so weit zu, dass er gerade noch selbst hindurch passt. Auf diese Weise schützt er die Brutstätte weitgehend vor Plünderungen und Feinden wie Marder oder Krähen.

Schon im März beginnt der Kleiber mit dem Nestbau. Diese Aufgabe übernehmen vorwiegend die Weibchen. Das Vogelnest besteht aus trockenem Pflanzenmaterial, kleinen Borkenstücken und Federn zum Polstern. Zwischen April und Mai legt das Weibchen 6-8 Eier, aus denen nach etwa zwei Wochen Brutzeit die Jungen schlüpfen. Die Jungvögel fliegen Anfang Juni aus.

Kleiber sind keine Zugvögel, sondern weitgehend standorttreu. An kalten Wintertagen suchen sie hin und wieder Futterhäuschen auf.

Die Nahrung besteht hauptsächlich aus Insekten, Insekteneiern und -larven sowie Samen, Beeren und Nüssen.

Größere erbeutete Objekte wie Käfer oder auch Nüsse und Eicheln klemmt er in Spalten der Baumrinde, hält sich mit dem Kopf nach unten fest und zerkleinert mit seinem kräftigen Schnabel diese Nahrung.

Der Kleiber bewohnt Wälder, Parkanlagen, Streuobstwiesen und Gärten mit alten Baumbeständen.

Zu den Feinden zählen Sperber, Falken, Habichte, Eichelhäher, Elstern, Katzen und Marder. Kleiber können 7 Jahre alt werden, erreichen jedoch nur ein Durchschnittsalter von 2-3 Jahren

 


 
 


 

Literatur:
Roger T. Peterson, Guy Mountfort, Philip A. D. Hollom: Die Vögel Europas. 15., neubearbeitete Auflage. Blackwell, 2002, ISBN 3-8263-8526-8.
Lars Svensson, Peter J. Grant, Killian Mullarney, Dan Zetterström: Der neue Kosmos-Vogelführer. Alle Arten Europas, Nordafrikas und Vorderasiens. Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart 1999, ISBN 3-440-07720-9.
Axel Gutjahr, Vögel zu Gast im Garten, Naumann & Göbel Verlagsgesellschaft

Fotos: Elisabeth Faber

https://de.wikipedia.org/wiki/Kleiber_(Art)
https://www.lbv.de/ratgeber/naturwissen/artenportraits/detail/kleiber/
https://www.lbv-muenchen.de/tiere-pflanzen/voegel/details/kleiber/ 
http://www.naturegallery.de/kleiber.html

 

Hinweis auf weitere Blogs von Faber Elisabeth
Schwarzblauer Ölkäfer oder Maiwurm
Marienkäfer als Mittel gegen Läuse
Der Kleiber – ein Hausbesetzer
Der Star in der Welt der Singvögel
Szenen aus dem Spatzenleben
Flatternde Farbenpracht
Erdmännchen wachsam und gesellig
Libellen – Die Kunst der Flugtechnik
Sumpf-Herzblatt, Lotusblume und ein fliegender Storch
Das Freiburger Münster aus meiner Sicht
Wunderschöne Aufnahmen von Pflanzen bei Frost
Tierbilder 2020: Ein durstiges Eichhörnchen, bedrohter Spatz
Wenn der Frost Pflanzen zauberhaft verwandelt
Elisabeth Faber: Einige schöne Tierbilder