Textatelier
BLOG vom: 19.04.2023

Wird deutsche Politik jetzt zum "GeTWITTERten Comic" ?

Ein Tweet des deutschen Bundeskanzlers und die Reaktionen

von Werner Eisenkopf, Runkel/D.

 


 

Liebe Leserin, lieber Leser und ALLES DAZWISCHEN, sehen Sie bitte mal nach, unter dem folgenden Twitter-Link, ob Sie und ich gerade wach sind oder träumen:

https://twitter.com/Bundeskanzler/status/1640790188971401216

Sehen Sie da auch noch, wie der Schreiber dieser Zeilen, am Sonntag, dem 16.4.2023, einen TWEET, also eine Art "Internet-Zwitschern" vom deutschen Bundeskanzler Olaf Scholz. Wenn das nicht echt, sondern ein Fake (also gefälschter Scheinbeitrag) gewesen wäre, dann wäre dieser TWEET längst gelöscht worden. Seit dem 28.3.2023 sind dort aber bis eben 478 118 Aufrufe, was wohl kein Fake schaffen würde. Man muss also davon ausgehen, dass der Herr Bundeskanzler höchstselbst diesen TWEET textlich erdacht und von irgendeinem der vielen Bediensteten des Bundeskanzleramtes in Berlin, dann auf seinen Wunsch und freien Willen hin, so auf TWITTER hochgeladen wurde.

Bemerkenswerterweise scheint aber der Herr Bundeskanzler Olaf Scholz mit diesem TWEET nicht so wirklich das "Ohr und Herz" seiner Besucher - hier "Visitors"- erreicht zu haben. Denn diesen 478 118 Aufrufen bis eben, stehen -Stand jetzt - nur dürre 1489 GEFÄLLT MIR-Klicke dabei. Also imagemässig wohl eher das, was Militärs und Laien, seit der Erfindung des Schiesspulvers, als "ROHRKREPIERER" bezeichnen.

Dazu kommen unter dem TWEET fast nur schimpfende und kritische Kommentare und eine Menge Bilder. Sogar ein Bild mit einem Satz von Reinhold Messner ist da eingefügt worden. Vom Achttausender-Bergsteiger und früheren EU-Abgeordneten der GRÜNEN im Europa-Parlament.

Naja, wenn der Herr Bundeskanzler irgendwie den Donald Trump in Bezug auf das TWITTERN irgendwie übertreffen will und sogar schreibt, dass er den "KLIMAWANDEL AUFHALTEN" würde, dann weckt das gerade bei "Comic-affinen" Betrachtern durchaus Assoziationen. Nicht so sehr hin zu SUPERMAN oder BATMAN, sondern eher nach Comicfiguren, die sozusagen "nicht ganz so überragende Erfolge" in ihren gezeichneten Abenteuern erleben. Ein eher unproblematisches Beispiel dafür dürfte das CALIMERO-Küken sein, mit seinem steten Schlusssatz: "Ich bin klein und schwarz und die Anderen sind gross und stark. Die Welt ist ungerecht!"

Der Autor dieser Zeilen ist seit über 50 Jahren auch gelegentlich Zeichner und Karikaturist, aber dies nur auf "niedrigem Amateur-Level" - sprich Hobby. Eine berufliche Abhängigkeit von diesem schlechten künstlerischen Niveau, hätte vermutlich das Verhungern oder ersatzweise HARTZ IV (künftig in D: BÜRGERGELD) bedeutet. Zum Glück brauchte das Bundesland Hessen aber damals auch Vermessungs- und Informatikfachleute, wodurch dieses dann so drohende traurige Schicksal eines "untalentierten Karikaturisten" daher der Welt glücklicherweise erspart blieb.

Doch war es dann eine interne intellektuelle Herausforderung, diese GEWALTIGE AUFGABE, nämlich den "Klimawandel aufzuhalten" jetzt irgendwie visuell darzustellen. Diese unglaubliche Aufgabe als eine Art HERKULES mit Scholz-Glatze, wie sie der Herr Bundeskanzler da in TWEET verspricht, ist ja NICHT etwa so einfach, wie das Verspeisen eines "Brötli" für einen hungrigen Schweizerbürger!

Da scheint dann irgendein "höheres Wesen" Regie geführt zu haben und dem Autor dieser Zeilen fiel plötzlich ein Kunststoffbehälter mit Roh-DVDs durch dummes Ungeschick herunter und rollte da über den Fliesenboden. Wäre da gerade zufällig auch eine verirrte Ameise unterwegs gewesen, dann wäre diese wohl in dem Moment erbärmlich zerquetscht und damit aus ihrem blühenden Leben gerissen worden ...

DIESER Wink, von wem auch immer ausgelöst, eine rollende gigantische Walze, die Alles mitreisst, was sich ihr da dummerweise in den Weg stellt, so stellt man sich ja wohl auch vielerorts den "Klimawandel" vor, der es immerhin schon schaffte, das gesamte Mittelmeer austrocknen zu lassen und die Sahara sogar zweimal "ergrünen" ließ. Dies alles offenbar schon sehr viel früher, bevor die Neandert(h)aler und andere Urmenschen damals mit wohl zu vielen (klimaschädlichen !) Lagerfeuern begonnen haben müssen, böswillig und naiv beim "Klima" mitzumengen. Oder nach der letzten Eiszeit die Wiedererwärmung zu beschleunigen? Wer weiss?

Diesen "Klimawandel" aber verspricht nun der Herr (SUPERMAN) Olaf Scholz jetzt AUFZUHALTEN! Spontan wurde daher diese Vision in annähernd passenden Proportionen zeichnerisch umgesetzt, wobei der bekannt etwas säulenförmige Kunststoff-Behälter für die ROH-CDs (Durchmesser 12 cm) praktischerweise sogar die Schablone für die "Klimawalze" per Bleistift auf einem Papierblatt DIN A4 als Start ergab.

Dazu noch den Bundeskanzler in der Pose wie ein fliegender SUPERMAN, der im Flug locker einen ganzen Mond oder gar Planeten mit vorgestreckter Hand stoppt oder bewegt und schon war das Motiv für diesen Cartoon fertig konzipiert. Dazu etwas hinmalen, ausmalen, beschriften, scannen und am Mac dann noch etwas verfeinern und schon konnte für das Textatelier dieser neue Blog hochgeladen werden. Gewiss kein Kunstwerk und nicht wirklich konkurrenzfähig etwa zur "Mona Lisa", aber wichtig als Gegenstück. Wenn nämlich jeder Maler genausogut die "Mona Lisa" malen könnte, wie ihr damaliger Schöpfer, würde ja niemand diese heutzutage überhaupt wirklich beachten. Gleich und gleich, interessiert kaum. Fast wie ein Wassertropfen in der Badewanne oder im Bodensee. Somit ist also JEDES schlechte Bild, also auch diese Scholz-Klimawandel-Aufhalten-Karikatur, gerade durch ihre unperfekte primitive Schlechtheit, eine unverzichtbare wichtige Stütze und Wert-Bewusstseinsformung für die wirklich guten Bilder dieser Welt!

Somit noch abschliessend, von der grossen Politik, bis ins kleinste Satire-Bildchen. Die heutige verrückte Zeit macht dies und vieles andere UNMÖGLICHE möglich. Wer es womöglich noch nicht gemerkt hat oder es einfach nicht sehen wollte, dem/der/*** sei es hiermit als Schlusssatz verraten:
Diese Welt ist ein Tollhaus!

 


 

 

Hinweis auf weitere Blogs von Eisenkopf Werner
ALTES FOTOGERÄT in modernstem Einsatz – B – HASSELBLAD-ZEISS-Objektive
Ein Pater als Helfer von Gehörlosen und Hörbehinderten
„KLIMASCHUTZ“ UND „KLIMANEUTRALITÄT“ SIND NIE ERREICHBAR - Startblick nach Indien
Der neue Kirchen-Teufel 2024 ist BLAU
Deutsche Bauernproteste als Mosaikstein gegen grüne Weltbeglücker
Kommunale Walliser Foto-Stative und Rätsel zur Mischabelgruppe
"65" ist in Deutschland offenbar das neue "42"? HABECK-Heizungs-Science-Fiction?
"KLIMA-PASS" vorgeschlagen - Betrug mit Meeresspiegel als Einwanderungshilfe?
84 Millionen im Klammergriff eines Polit-Clans?
Wird deutsche Politik jetzt zum "GeTWITTERten Comic" ?
Die EU für Schweizer - einmal anders betrachtet (Teil 2)
Die EU für Schweizer - einmal anders betrachtet (Teil 1)
SOCIAL-MEDIA und die Freude an der Nicht-Existenz
KLIMA - Extreme Hitze und Trockenheit gab es bereits oft und schlimmer
Extremhochwasser und Hunderte Tote an der deutschen Ahr - seit 1348 aufgezeichnet