Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     10. Dezember 2018, 08:40 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 
BLOGs nach Datum sortiert Alle BLOGS zum Zurückblättern
BLOG vom 10.01.2016


Eine Dosis Aphorismen

Autor: Emil Baschnonga, Aphoristiker und Schriftsteller, London


Zu hoch gegriffen – zu tief gefallen.

*

Zwischen den Zeilen lesen, kennzeichnet den aufmerksamen Leser.

*

Kleine Freuden sind die bunten Farbtupfen im Leben.

*

Lieber ein kleines Laster als eine aufgebauschte Tugend.

*

Getrost sinkt ins Bett, wer seine täglichen Pflichten erfüllt hat.

*

Oft genügt es, sein Selbst zu zügeln.

*

Immer sind es äussere Anstösse, die unsere innere Ruhe stören. Sie rütteln uns wach. Solche Anstösse sind notwendig, damit wir uns regen und bewegen.

*

Er sei nicht käuflich, sagt er. Doch auf Ehrenpreise war er erpicht. Sie sichern ihm seinen Status und Verdienst, womit sich lukrativ handeln lässt.

*

Auch ein Trost: Meine Violine wird mich überleben. Möge sie einen besseren Spieler als ich finden.

*

Den Wahrgehalt findet, wer tüchtig siebt. Das ist mühsam, aber lohnt sich.

*

Leicht wird das kleine Glück verschachert im Tauschhandel mit einem vermeintlich grösseren, das sich als Trugschluss erweist.

*

Das Alter verdrängt uns an die Peripherie. Dort lassen sich neue Einsichten gewinnen.

 


*
*    *

Ihre Meinung dazu?

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier