Startseite 
Kontakt  °  Inhaltsübersicht  
Seite weiterempfehlen
     19. Dezember 2018, 13:09 Uhr
 


Schlossportal
 Kundeneingang

 
 

    Hochmut kommt vor dem Ei

    Eine Lyr-eske

    Hochmütig und steif
    stolziert der Gockel im Hof,
    den Kamm geschwollen,
    den Federnschweif
    weit aufgeplustert,
    und wie er seine Hühner mustert,
    ruft er mit strengem Blick:

    "Ihr seid mir alle untertan,
    es soll sich keine unterstehn,
    die Augen zu verdrehn
    nach einem andern Hahn!
    Kikeriki! Kikeriki!"

    Hochmütig und dreist
    schaut er sich um,
    schüttelt die Lappen, die rot und feist
    herunterbaumeln an seinen Ohren,
    wetzt den Schnabel
    und die Sporen
    und tanzt seinen Gockeltanz:

    "Gebt endlich Ruh',
    ihr Gackertanten!
    Seht den Grössten in diesen Landen
    und hört alle zu:
    Kikeriki! Kikeriki!"

    Da sagt ein junges Huhn
    und stottert ein bisschen dabei:
    "Nun möcht' ich aber wissen,
    wohin er's gelegt hat, das Gockelei."

    Lislott Pfaff

    *
    * *

 
Nach oben  
Alle Blogs
Liste der bisher erschienenen Tagebuchblätter
Blogs nach Autoren
Blogs nach Autoren
Artikel nach Autoren
Wer was geschrieben hat
  Twitter
Wir sind auch auf Twitter, ebenso unsere Gedankensplitter
 
   
  © 2002-2017 Textatelier